Schüler der Bertha-von-Suttner-Realschule plus entdeckten Paris

Vom 08.-11. Mai entdeckten die Französischschüler der Klassenstufe 9, Bertha-von-Suttner-Realschule plus Betzdorf, die Hauptstadt Frankreichs. Die Schülergruppe unter der Leitung von Frau Panissaud und Frau Martinett-Mock bestieg den Eiffelturm, schaute den Malern von Montmartre über die Schulter und schlenderte über die Prachtstraße „Champs Élysées“. Bei einer Bootsfahrt auf der Seine bot sich den Neuntklässlern die Gelegenheit die Stadt der Liebe einmal vom Wasser aus zu bewundern. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten ermöglichte die Studienfahrt den Schülern ihre erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden. Als Résumé der Fahrt verfassten einige Schüler ein Gedicht, welches auf der Homepage der Schule gelesen werden kann. Außerdem gestalteten sie eine Power-Point-Präsentation, die im Rahmen einer Schulveranstaltung den Französischschülern am Standort Bühl präsentiert wurde. Die Studienfahrt nach Paris in der Klassenstufe neun gehört zum Schulprogramm der Bertha-von-Suttner-Realschule plus und wird in jedem Schuljahr angeboten.