Ausstellung „Juden an der Sieg“ - integriert, ausgegrenz, emigriert, deportiert und vergast.

Die Klasse 10a hat sich an der bundesweiten Kampagne TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN beteiligt und eine Ausstellung konzipiert. In sieben Kleingruppen erarbeiteten sie die verschiedenen Themenbereiche, auf die sie sich zuvor geeinigt hatten. Im Kunstunterricht wurde die grafische Gestaltung thematisiert und von der Grafik-Designerin Diana Glorius umgesetzt.
Die Wanderausstellung  wurde auf roll-ups gedruckt und ist so flexibel einsetztbar. Die Schule wird sie im Unterricht immer wieder einsetzen können und wie eine Wandkarte auf- und abbauen.