Werteerziehung an der Bertha-von-Suttner-Realschule plus

Guter nachhaltiger Unterricht gelingt dann am besten, wenn das Lernklima in den Klassen und in der Schule gut ist. Daher ist es wichtig, dass die  Beziehung zwischen allen am Schulleben beteiligten (Eltern, Schülern, Lehrern) von Wertschätzung und Respekt getragen wird. In einem langjährigen Prozess haben Eltern, Schüler und Lehrer der „alten Bertha“ gemeinsam Werteverträge entwickelt und unterzeichnet. Sie prägten das Lernklima an der Schule. Für die „neue Bertha-von-Suttner-Realschule plus“ haben diese Werteverträge Gültigkeit. Sie werden nun von den Eltern, den Schülern und dem Kollegium fortgeschrieben, überprüft und weiter entwickelt. Wichtig ist, dass alle sich an der Schule wohl fühlen und dass alle ihre Verantwortung für das Wohl der Schulgemeinschaft erkennen und ihren angemessenen  Beitrag für eine Schulkultur der Wertschätzung leisten.

Warum Werteverträge?
Werteverträge  sind eine Maßnahme der Schule, die 

  • auf die Zusammenarbeit mit den Schülern und den Eltern setzt,
  • auf eine stärkere erzieherische Verantwortung  hinzielt
  • und sich zu einem Wertekonsens  bekennt.

Diese Verträge legen  die pädagogische Philosophie der Schule offen!

Werte müssen gelebt werden, so sind sie immer Ansporn und Ziel guter Erziehungs- und Bildungsarbeit.  Die  Wertverträge haben die Schüler, die Eltern und Lehrer entwickelt und unterzeichnet. Es gibt insgesamt vier Verträge (anklicken zum Lesen):

Schüler – Schüler - Vertrag

Schüler - Lehrer - Vertrag

Lehrer – Schüler - Vertrag

Eltern - Schule - Vertrag


Jeder Vertrag hat 8 Unterpunkte und der Geist dieser Punkte wird durch jeweils einen abschließenden zusammenfassenden Satz ausdrückt. Die vier Abschlusssätze lauten:

Wir wollen dazu beitragen,

  • dass ein offenes und entspanntes Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern entsteht.
  • dass du gerne zur Schule und zum Unterricht kommst.
  • dass ein friedvolles und effektives Schulleben entsteht.
  • dass Eltern und Lehrer gute Partner der Schüler werden und so den Kindern zeigen, dass sie uns wichtig sind.
Die Werteverträge im Foyer der Schützenstraße