Aktuelles


Alter: 3 Jahr(e)
Die Sieger beim Betzdorfer Schülerlauf kamen von der Bertha

Die Jungen belegten Platz 1 bis 5 in der Einzelwertung

Mit fast 100 Startern war die Schülerschaft der Bertha-von-Suttner Realschule beim diesjährigen Westerwälder Firmenlauf zahlenmäßig am stärksten vertreten. Zu der großen Resonanz hat sicherlich auch die Unterstützung der Westerwaldbank beigetragen, die die Anmeldegebühren für die Schüler komplett übernommen hatte.

Eine Runde durch Betzdorf galt es für die Schüler zu laufen, die dabei von den vielen Zuschauern und von den am Streckenrand stehenden Eltern lautstark unterstützt wurden.

Die Bertha-Schüler dominierten dann auch eindeutig den erstmalig getrennt gestarteten Schülerlauf. Drei erste Plätze in der Jungenwertung waren ein klares Resultat!

Mit der starken Zeit von 3:24 min  gewann Dawid Piatek vor Elias Ermert (3:27) und Tiziano Neukirch (3:50). Auch auf den  Plätzen 4 und 5 folgten Schüler der Bertha.

 Da einigen Schülern eine Runde nicht gereicht hatte, nahmen sie auch noch spontan am Hauptlauf teil und hängten noch weitere fünf Runden dran. Auch die beiden Lehrerteams, die wie jedes Jahr wieder dabei waren, zogen sich durchaus achtbar aus der Affäre. Platz  12 (von 30 Damenteams) für die Berthanerinnen und Platz 27 (von 74 Herrenteams) für die Berthaner standen am Ende zu Buche. Insgesamt ein überaus erfolgreiches Auftreten bei einer wieder einmal rundum gelungenen Veranstaltung.