Hallo liebe Schülerinnen und Schüler,

die neuen Ausgangsbeschränkungen besagen, dass ihr euch nicht mehr mit euren Freunden oder Mitschülern treffen dürft. Auch die Erwachsenen können nicht mehr einfach so raus auf die Straße gehen. Alle helfen mit, dass sich dieses Virus in unserem Land nicht so schnell und schlimm ausbreiten kann wie z.B. in Italien, wo es bereits sehr viele Tote zu beklagen gibt.

Vielleicht macht ihr euch Gedanken darüber, wer nicht zuhause bleiben kann und arbeiten muss, damit wir Nahrungsmittel erhalten, die kranken und alten Mitbürger versorgt werden oder dass der Müll sich nicht auf den Straßen türmt. Allen gehört ein "Danke".

Wem möchtet IHR einmal "Danke" sagen?

- der Kassiererin im Supermarkt,

- dem Tankwart,

- den Einsatzkräften von Feuerwehr und Polizei,

- euren Eltern,

- ...?

Sagt auf eure persönliche Art "DANKE" und gestaltet dazu ein Bild, schreibt ein Gedicht oder eine Geschichte, nehmt einen Song oder einen Rap auf oder oder oder...eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wichtig:

Eure Arbeit soll das Wort "DANKE" (auch in anderen Sprachen möglich) gut erkennbar enthalten und man soll verstehen/erkennen können, wem ihr dankt. Macht ein Foto (eine Tondatei) von eurem Werk und sendet es bitte per E-mail (Betreff 'Danke') an konrektor (at) bvs-rsplus-betzdorf.de

Wir möchten eure Werke gerne auf der Schulhomepage veröffentlichen. Mit der Zusendung eurer Idee erklärt ihr euch damit einverstanden, dass wir eure Namen und eure Klasse mit veröffentlichen.

Wir danken euch,

- dass ihr zuhause bleibt und dadurch mithelft, das Virus einzudämmen,

- dass ihr uns viele Ideen zusendet, damit ein bisschen Farbe in die trübe Zeit kommt!

Also viel Spaß, schöne kreative Ideen und bleibt gesund!

A. Panissaud und I. Muhs-Linke

Luis Grübner, 7c
Lara Lück, 9b
Joy Hanschke, 8a (Person ganz rechts ist mit 'Altenpfleger' beschriftet)